2017 Falko Mohrs – Bundestagskandidat

Falko Mohrs – Bundestagskandidat
für den Wahlkreis Stadt Wolfsburg / Landkreis Helmstedt und das Boldecker Land (Landkreis Gifhorn).

Am 18. Februar wählten die Delegierten der Unterbezirke Wolfsburg, Helmstedt und Gifhorn den Bundestagskandidaten.

 

 

 

 

Zur Wahl standen Nicole Tietz und Falko Mohrs.

Tietz ist Jahrgang ’82 und Persönliche Referentin des Bundestagsabgeordneten Achim Barchmann und hat schon  langjährige kommunalpolitische Erfahrung sammeln können u.a. als Ortsratsmitglied, Bezirksvorstandsmitglied und als Ratsmitglied der Stadt Wolfsburg.

Mohrs, Jahrgang ’84, kann  auf langjähriges politisches Engagement zurückblicken. Er ist Mitglied des Rates der Stadt Wolfsburg und dort u.a. Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. Er war UN-Jugenddelegierter und konnte dort bereits international politische Erfahrungen sammeln.

Die Wahl für sich entschieden hat: Falko Mohrs.
„Die SPD in der Gemeinde Lehre gratuliert Falko zu seiner Wahl. Wir wollen mehr soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft, eine friedliche Zukunft und sichere Lebensgrundlagen sowie einen respektvollen Umgang mit der Umwelt für unsere Region, für Europa. Deshalb brauchen wir den Wahlgewinn für die SPD, für unseren Kanzlerkandidaten Martin Schulz und unseren Bundestagskandidaten Falko Mohrs“, so Sigrid Wagner-Theobald, Vorsitzende des Ortsvereinsvorstands.

Mehr über Falko Mohrs, Martin Schulz und die Bundestagswahl im September 2017 folgt in Kürze.